Lehmbilder

Im Jahre 1995 gründete Bodo Langner eine neue Technik, die es ermöglicht, plastische Formgebung und Malerei zu verbinden.

Naturbelassener Lehm ist der Ausgangsstoff für die unterschiedlichsten Lehmbilder. Im getrockneten Zustand erlaubt das Material eine Farbgebung mit nahezu allen wasserlöslichen Farben(auch Pigmentpulver).

Die Bilder aus Lehm zeigen je nach Ausprägung des Reliefs einen eindrucksvollen Schattenwurf bei entsprechender Beleuchtung.

Eine umfangreiche Werkschau Bodo Langners ist im Galeriegebäude hinter der Gärtnerei BUBA, Potsdamer Chaussee 51, 14476 Potsdam/OT Groß Glinicke, zu sehen.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“13″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“1″ thumbnail_width=“150″ thumbnail_height=“150″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]